Urlaubszeit! Sonnenbrillenzeit! Reisezeit!

Die Sommerzeit beginnt. Auch Sie kennen die Situation der langen Fahrten, der Anstrengung, verbunden mit dem blendenden Licht der Sonnenstrahlen, welche sich an vorausfahrenden Fahrzeugfenstern oder von heißen Fahrbahnen reflektieren. Bei solch extremen Lichtverhältnissen, welche durch reflektierendes Licht gerade an Oberflächen transparenter oder glatter Medien entstehen, erfolgt starke Blendung, welche zusätzlich das Kontrastsehen stark einschränkt. Man spricht bei diesen Lichtstrahlen von einer senkrechten Polarisation.

Mit Hilfe einer Sonnenbrille in Ihrer Glasstärke, deren Brillengläser einen integrierten Polarisationsfilter haben, werden diese störenden Lichtreflexe ausgelöscht.Den gleichen Effekt erhalten Sie z.B. auch an Ihrem Urlaubsort beim Blick über das Wasser.

Gerne führen wir Ihnen die Wirkung von polarisierenden Gläsern in unserem Geschäft vor.

Läufer mit und ohne Sun-Sight Premium Sonnenschutzgläsern

Läufer ohne
Sonnenbrille

Läufer mit
„Sun- Sight Premium“
Sonnenschutzgläsern

Autofahrer mit und ohne Sun-Sight Premium Sonnenschutzgläsern

Autofahrer ohne
Sonnenbrille

Autofahrer mit
„Sun- Sight Premium“
Sonnenschutzgläsern

Wir freuen uns darauf,
Sie bald bei uns zu sehen!

Sehbereiche bei Gleitsichtgläsern

Ein Gleitsichtglas besitzt drei Sehbereiche: den Fernbereich, die Progressionszone/den Zwischenbereich und den Nahbereich. Die Übergänge zwischen diesen Bereichen sind fließend und äußerlich nicht erkennbar.

gleitsichtglas-bereicheSchematische Darstellung

Fernbereich: Für den Blick in die Ferne. Er ist so geschliffen, dass entfernt liegende Objekte scharf abgebildet werden.
Zwischenbereich: Er schafft einen fließenden und damit für das Auge angenehmen Übergang zwischen Fern- und Nahbereich. Hier sehen Sie bei leicht gesenktem Blick in mittlerer Entfernung scharf.
Nahbereich: Er bildet in der Nähe liegende Objekte scharf ab. Bei gesenktem Blick können Sie so bequem lesen.
In den hell gekennzeichneten seitlichen Bereichen des Gleitsichtglases finden sich leichte Unschärfenbereiche, die sich zwar nicht ganz vermeiden lassen, jedoch heute so gering sind, dass sie vom Brillenträger kaum oder nur in der Eingewöhnungsphase wahrgenommen werden.

Individuelle Gleitsichtgläser von Carl Zeiss

Auf der Basis der gemessenen Korrektions- und Anpassdaten wird jedes ZEISS Gleitsichtglas individuell für jeden Einzelfall berechnet und maßgefertigt. ZEISS Gleitsichtgläser zeichnen sich durch sehr große nutzbare Sehbereiche aus – auch bei Daten, die vom Durchschnitt abweichen. Mit den individuellen ZEISS Gleitsichtgläsern haben Sie im Gegensatz zu herkömmlichen Gleitsichtgläsern maximal nutzbare Sehbereiche. Vergleichen Sie selbst!

gleitsichtglas-einfachEinfaches Gleitsichtglas

Eingeschränkter Sehbereich, vor allem beim Sehen in die Ferne und Nähe. Längere Gewöhnungszeit. Reduzierter Sehkomfort.
Die Welt ist zu schön, um diese nur durch ein enges Schlüsselloch zu sehen!

gleitsichtglas-universalModernes Universalgleitsichtglas

Gut nutzbarer, großer Sehbereich in Ferne, mittleren Entfernungen und Nähe. Hohe Spontanverträglichkeit. Erhöhter Sehkomfort.

gleitsichtglas-framefitMaßgefertigtes Gleitsichtglas Gradal Individual® FrameFit®

Größtmögliche Sehbereiche in allen Entfernungen und bei jeder Brillenglasstärke. Individuelle Lösung statt Standardprodukt. Spontan höchster Sehkomfort.

Ihre persönlichen Gleitsichtgläser

Die exakte Vermessung und die Berücksichtigung individueller Maße sind die wichtigsten Kriterien für die Fertigung Ihrer persönlichen Gleitsichtgläser.
Je mehr individuelle Daten berücksichtigt werden, desto größer sind die Sehbereiche für spontanes und bequemes Sehen.
Diese Maße und Daten werden ermittelt:

  • Augenabstand: Entfernung Ihrer Augen voneinander. Und Entfernung jedes einzelnen Auges von der Mitte Ihrer neuen Brillenfassung.
  • Durchblickhöhe: Vermessung der Höhe, in der jeweils Ihr rechtes und linkes Auge durch die neue Brillenfassung blickt.
  • Vorneigung der Brillenfassung: Die Gradzahl, um die Ihre Brillenfassung gegenüber der Senkrechten nach vorne geneigt ist.
  • Abstand zwischen Auge und Brille (Hornhautscheitelabstand): Er gibt an, wie viele Millimeter das Brillenglas vor Ihrem Auge sitzt.
  • Durchbiegung der Brillenfassung (Fassungsscheibenwinkel): Ihre Brillenfassung ist zur Anpassung an Ihr Gesicht leicht durchgebogen. Dieser Winkel wird ermittelt.
  • Maße der Brillenfassung: Millimetergenaue Vermessung der Brillenfassung in Länge – Breite – Höhe.

Ihre individuellen Augen-Zentrierdaten ermitteln wir mit dem Zeiss Video Infral®.

Wir freuen uns darauf,
Sie bald bei uns zu sehen!

Wir führen renommierte Marken mit entsprechendem Qualitätsanspruch. Ob Korrektions-, Sport- oder Sonnenbrille.

 Head  Adidas Eyewear Rodenstock
 
switch it
 Jil Sander  Ray Ban  Aigle
Jazawa Puma Nike  
STDupont Zeiss  Betty Barclay  
 Porsche Design  Calvin Klein  lindberg  
 Shiseido  Cazal  Gerry Weber  
ProDesign Jaguar Eyewear Silhouette  
 Silhouette  HSV  Davidoff  

Brillengläser für den Arbeitsplatz

Zu nah am Arbeitsplatz Für den Arbeitsplatz ist die Lesebrille häufig nicht die ideale Lösung. In unmittelbarer Nähe bis zur Computertastatur sehen Sie zwar alles scharf, aber die Bildschirmschrift und wer zur Tür hereinkommt, ist nicht zu erkennen. Außerdem nehmen Sie eine Haltung am Arbeitsplatz ein, die Ihrer Halswirbelsäule und Ihrem Rücken schadet.
Arbeitsplatz Auch eine Universalgleitsichtbrille ist dafür manchmal nicht gut geeignet. Mit der können Sie zwar in unterschiedlichen Entfernungen sehen, aber oft ist das Sehfeld für langes Arbeiten in der Nähe zu klein. Der Kopf muss beim Lesen am Bildschirm sehr angehoben werden, sodass es zu Nackenverspannungen kommt.
Spezielle Lese- und Arbeitsgläser für den Arbeitsplatz Spezielle Lese- und Arbeitsgläser mit einem erweiterten Nahbereich schaffen hier Abhilfe, ermöglichen komfortables Sehen im Raum, am Bildschirm und Schreibtisch. Dabei ist es sogar möglich, Brillengläser individuell auf Ihre spezifische Arbeitssituation und deren Entfernungen abzustimmen. Natürlich haben wir hier auch die unterschiedlichsten Glasmaterialien zur Verfügung für leichte und dünne Brillengläser.

Wir freuen uns darauf,
Sie bald bei uns zu sehen!

Brillengläser mit i.Scription® - was bedeutet das ...

iProfiler FunktionSehen ist einer der intensivsten Sinne: Er vermittelt uns in kürzester Zeit so viele Informationen auf einmal, wie kein anderer unserer Sinne. Deshalb ist es wichtig, nicht nur in der „dunklen Jahreszeit“, auf guten Durchblick zu achten. Die Firma Carl Zeiss hat mit neuer Technologie das Erlebnis „gutes Sehen“ neu definiert: brillantere Farben, höhere Kontraste und optimiertes Sehen – auch nachts und in der Dämmerung. Möglich wird das durch die Brillenglas-Technologie i.Scription®. Das Messgerät, der i.Profiler (Abb.-1-), welches wir seit mehr als zwei Jahren für unsere Kunden erfolgreich einsetzen, liefert nicht nur die Information über die Fehlsichtigkeit der Augen, sondern auch darüber, wie und in welcher Qualität Lichtquellen wahrgenommen werden.iScription sehen ohneiScription sehen mit Viele Menschen klagen darüber, dass zum Beispiel die Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge oder Straßenlaternen nicht als Lichtpunkte, sondern verzerrt wahrgenommen werden (Abb.-2-). Dies führt zu großer Unsicherheit im Straßenverkehr. Hinzu kommt, dass viele Menschen das Gefühl haben, „nachtblind“ zu sein, denn durch die Brille, die man tagsüber benutzt, kann man in der Dämmerung und bei Dunkelheit einfach nicht mehr richtig sehen. Das liegt aber daran, dass sich im Dunkeln die Pupillen öffnen, damit mehr Licht ins Auge kommen kann. iProfiler messenDurch diese weit geöffneten Pupillen hat man jedoch einen völlig anderen Seheindruck (Abb.-3-). Diese Problematik ist seit langem bekannt, nur war es bisher nicht möglich, den Menschen zu helfen. Die Firma Carl Zeiss hat ein Hightech-Gerät entwickelt, mit dem 2.500 Referenzpunkte des Auges erfasst werden (Abb.-4-) und die so gelieferten Werte mit einem neuen Berechnungs- verfahren in Brillengläser eingerechnet werden können. Mit einer Genauigkeit von 1/100 Dioptrien wird mit dem Wellenfrontverfahren die gesamte Größe der Pupille vermessen. Nach hochgenauer Analyse der Messung überprüfen wir von Augenoptik Mävers diese Werte auf Verträglichkeit beim Kunden. iProfiler MessbereichErst danach werden Brillengläser, Einstärken- oder Gleitsichtgläser, ebenfalls mit einer Genauigkeit von1/100 Dioptrien gefertigt. Die sogenannte i.Scription® Methode vereint neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und langjährige Erfahrung der Firma Carl Zeiss zu einem perfekten Seheindruck: brillanter, schärfer und kontrastreicher. Lassen Sie sich von unserem Team beraten, wie auch Sie mit Zeiss-Präzisions-brillengläsern, basierend auf der i.Scription® Technologie, besser sehen können – ganz besonders auch bei Nacht!

Wir freuen uns darauf,
Sie bald bei uns zu sehen!

Weitere Beiträge...

  1. Willkommen